Küche
DURCHGÄNGIGES MANAGEMENT
Gut geplant ist halb gekocht

Produktions­planung

Mahlzeitenübergreifende Produktionszahlen machen Ihre Vorbereitungen einfacher, effektiver und ökonomischer. Ihre persönlichen, im System hinterlegten Erfahrungswerte ergänzen die tatsächlichen Bestellzahlen – denn Sie kennen Ihre Küche am besten! Digitale Auswertungen oder gedruckte Produktionslisten schaffen für jeden Produktionsposten Klarheit über Mengen, Rezepturen, Kochanweisungen und Portionsgrößen. Das gilt auch für die Organisation mehrerer Produktionsorte nach Cook & Chill-Kriterien.

Digital oder gedruckt – die Produktionsanforderungen werden individuell definiert.

Produktionspläne

Produktionsmonitor

Postentablet

Produktions­monitor - Anzeigen statt ausdrucken.

Mit einem Blick sind Sie auf dem laufenden Stand Ihrer Produktionszahlen. Kostformbedingte Bestelländerungen und Abweichungen von den Planzahlen sind durch die Datensynchronisation in Echtzeit stets aktuell. Diese Eindeutigkeit in den Anforderungen verhindert Überproduktion und Untermengen.

PostenTablet -
Auch der Arbeitsposten kommt ohne Papier aus.

Die Informationen des Produktionsmonitors werden zielgerichtet bis auf die einzelnen Arbeitsposten Ihrer Küche heruntergebrochen. Genaue Produktionsanweisungen und detaillierte Anforderungen werden auf dem Tablet quittiert.

Wir unterstützen die Modernisierung Ihrer Küche –
und bringen Sie digital weiter.

Check-Häkchen

Vorteile

Für Ihre Produktionsplanung
  • Übergabe bereits erfolgter Echtbestellungen in die Vordisposition
  • Erfahrungsbasierte Werte in Vordisposition integrierbar
  • Produktion nach Cook & Chill-Kriterien
  • Übersichtliche Auswertungen für Produktion und Kommission
  • Ausgabe von HACCP-Laufzetteln und detaillierten Lieferbelegen
Christoph Prechter
OrgaCard Fachberater

„Bei Präsentationen unseres Posten Tablets erhalte ich stets positives Feedback. Die Ansichten und Funktionen werden als sehr modern und intuitiv empfunden.“

Lust auf mehr digitalisierung
bekommen?

Sie kochen - Sie liefern – ans Bett, in den Speisesaal, und an Externe

Speisen­verteilung

Klassisch für viele Einrichtungen ist die tablettierte Lieferung der Mahlzeiten ans Bett. Das funktioniert seit Jahrzehnten zuverlässig mit der Tablettkarte. Sie zeigt den Zielort, den Bestellinhalt und individuelle Besonderheiten an. Dabei definieren Sie, was für Ihre Karte wichtig ist. Auch für eine Büffetversorgung können Tablettkarten genutzt werden.

 

Gut organisiert

Speisesaal - Ihr Restaurant

Für viele Organisationen ist das Essen im Speisesaal eine gerne genutzte Alternative. In Tischgemeinschaft statt alleine, kann jeder Gast seine im Vorfeld bestellte Mahlzeit genießen. Eine eventuell nötige Abrechnung kann auf unterschiedliche Arten erfolgen. Dabei sind Prepaid-Karten oder Kontoverrechnung die gängigsten Vorgehensweisen.

ES SIND VIELE KOMBINATIONEN MÖGLICH - AUCH FÜR IHRE ORGANISATION FINDET SICH DIE BESTE LÖSUNG.

mit schnellem Check-In

Damit Essenszeiten wie am Schnürchen laufen: Ankommen,
einchecken und zügig bedient werden.

Der Zugang zum Speisesaal und die damit verbundene Ausgabe der individuell bestellten Menükomponenten an den jeweiligen Gast muss gut getaktet sein. Dazu kann am Eingang des Speisesaals ein Lesegerät platziert werden, über welches der Gast mit Hilfe einer ID-Karte oder eines Armbands der Einrichtung seinen Zugang quittiert. Während der Gast einen Bestell-Bon zur Vorlage erhält, wird die Verteiltheke automatisch über die Anforderung der Speisenausgabe informiert. Dies kann über einen Service-Bon oder eine digitale Anzeige passieren. Je nach Organisation kann das Speisetablett dann im Thekenbereich überreicht oder am Platz serviert werden.

mit Sitzplatzverwaltung

Weil ein fester Platz für den Gast vertraut und für das
Servicepersonal eine effiziente Organisationsform ist.

Nicht immer ist die freie Platzwahl gewünscht. Je nach Belang kann dem Hausgast ein bestimmter Platz im Speisesaal zugewiesen werden. Dabei können die persönlichen Bedürfnisse der Gäste – zum Beispiel der barrierefreie Zugang oder das Vorhalten von Abstellmöglichkeiten und Halterungen für Gehhilfen – besser berücksichtigt werden. Zudem sitzt jeder während seines Aufenthaltes in routinierter Umgebung.

Schneller Service für den Gast - Produktionssicherheit
für Ihre Küche.

Ihre Leistung für andere Einrichtungen

Aussenstelle

Der Kindergarten braucht das Eine, die Seniorenresidenz das Andere und die zu beliefernde Amtsmensa ein Drittes. So abwechslungsreich können die Anforderungen an Ihre Küche sein. In jedem Fall müssen die Speisen qualitätssicher und im richtigen Behälter beim Kunden ankommen. Übersichtliche Behälteretiketten benennen den Inhalt und tragen die zugehörigen LMIV-Informationen. Etiketten und HACCP-Laufzettel begleiten die Auslieferung und stellen Regeneration und Verteilung sicher. Eine klare Abrechnungsstruktur rundet unsere Leistung für Ihre Küche ab.

Viele Varianten führen zum Ziel.

Sammelbestellung

Einzelbestellung

Behälterlieferung

Tablettwagenlieferung

Verteilung im Schöpfsystem

Verteilung im Tablettsystem

Check-Häkchen

Vorteile

für Ihren Außer-Haus-Service
  • Dokumentation aller vorhandenen Behälter
  • Genaue Zuordnung aller Speisenkomponenten
  • Berücksichtigung definierter Füllmengen
  • Automatischer Behälter-Vorschlag
  • Optimale Ausnutzung der zugeteilten Behälter
  • Präzise Etikettierung (Inhalt, Menge und Ziel)
  • Verzicht auf manuelle Beschriftung der Behälter

Mehr Organisation
gefragt?