SERVICE PROJECTS
IT-Service von Anfang an
Dem Wachstum gewachsen

Sizing

Wir passen uns Ihrer Serverstruktur an. Eine gut ausgebaute IT-Infrastruktur, die ideal auf die Größe Ihres Hauses angepasst ist, hängt von mehreren Parametern ab. Neben der benötigten Prozessorleistung, sind ausreichend zur Verfügung stehender Arbeitsspeicher und Speicherplatz, im Gegensatz zur Prozessorgröße in vielen Firmen unterdimensioniert. Serversysteme oder die Konnektivität sind weitere Aspekte, die genauer betrachtet werden müssen.

Das Thema Server Sizing ist komplex und bedarf für eine gute Umsetzung, die Ihnen ein deutliches Plus an Effizienz bringen wird, einer professionellen Betreuung. Um die Budgetmittel Ihres Unternehmens zielgerichtet zu investieren, lohnt es sich deshalb, bei Ihrer IT-Umgebung genau hinzusehen.

Egal ob Neuimplementierung oder Erneuerung der OrgaCard-Systeme – Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Infrastruktur und planen die technischen Anforderungen Ihrer Projektumsetzung.

 

Noch Fragen?

Schnell und anwenderfreundlich

Performance

Performance ist mess- und vergleichbar. Die Bewertung der Performance hängt von dem zu bewertenden System oder der einzelnen Komponente ab. So unterliegt ein Switch in seiner Performance-Bewertung anderen Kriterien als eine ganze Virtualisierungsumgebung (ESX / HyperV). Performance hängt nicht immer von der Hardwareausstattung selbst, sondern auch von der Konfiguration der Systeme oder dem zugrunde liegenden Datensystem ab. Auf Wunsch beraten wir Sie gerne und unterstützen Sie bei der Messung der Performance Ihrer OrgaCard-Infrastruktur.

JÜRGEN SUNKLER

Leiter Technische Systemintegration

„Guten Service bieten wir Ihnen auch im Rahmen der Dokumentation. Mit jeder Installation bzw. mit jedem Upgrade erhalten unsere Kunden eine Dokumentation mit deren wesentlichen Merkmalen. Als Zusatzleistung fertigen wir auch gerne eine Grafik Ihrer gesamten OrgaCard Serverstruktur an.“

Ausgeglichen verteilen

Balancing

Mittels Lastverteilung werden in der Informatik umfangreiche Berechnungen oder große Mengen von Anfragen auf mehrere parallel arbeitende Systeme verteilt, mit dem Ziel, ihre gesamte Verarbeitung effizienter zu gestalten. Load-Balancing wird in der Praxis auch verwendet, um für Ausfallsicherheit zu sorgen. So kann beispielsweise ein Server aus der Lastverteilung herausgenommen werden, um Konfigurationsanpassungen durchzuführen. Anschließend wird der Server wieder integriert, ohne spürbare Unterbrechung für die Endanwender.

FAZIT:
Bei der Projektumsetzung bieten wir kompetente Beratung, damit Ihre Infrastruktur den Anforderungen von morgen gewachsen ist.

Interesse geweckt?